Die Siemens AG ist den meisten Hausfrauen ein bekannter Begriff. Dabei ist sie ein hochmoderner Technologiekonzern, der sich heute in vier verschiedene Bereiche aufteilt. Diese sind die Energie, Medizintechnik, Industrie und Infrastruktur. Was als Telegraphen-Bauanstalt von Siemens und Halske 1847 begann, ist heute ein riesiger Konzern und in 190 Ländern vertreten. Die Hauptsitze in Berlin und München verwalten über 125 Standorte in Deutschland, das Unternehmen hat heute die Rechtsform Aktiengesellschaft.

Verbraucher kennen die Staubsauger und Waschmaschinen von Siemens

Solche Firmeninformationen sind den Verbrauchern weniger geläufig, ihnen ist der Name eher aus dem Hausgeräte Bereich bekannt. Auch manch ein Patient im Krankenhaus ahnt gar nicht, dass er hier die hoch entwickelte Technik von Siemens zu spüren bekommt. Röntgengeräte und Magnetresonanzgeräte werden ebenso hergestellt, wie Brandmelder oder Transformatoren. Diese Liste lässt sich noch erweitern, denn Hausgeräte von Siemens sind vielfältig und bekannt. Vom Eierkocher angefangen sind viele Haushaltsgeräte bei den Verbrauchern schon lange ein Begriff, diese Haushaltsgeräte gibt es schon seit den 50er Jahren.

Haushaltshelfer aus dem Hause Siemens

Die Bereiche Kochen und Backen, Kühlen und Gefrieren, Geschirrspülen und Wäschepflege gehören zu den täglichen Pflichten einer Hausfrau. Diese Arbeiten werden durch die Geräte der Siemens AG leichter und zeitsparender. Mit der allgemein einsetzenden Energiesparwelle hat Siemens auch die Technik für die modernen Haushaltshelfer verbessert. Nicht nur bei den technischen Arbeitshilfen, die man im Haus oder im Beruf zur Verfügung hat, auch bei speziellen Einsätzen, wie zum Beispiel Windenergie und andere Bereiche der Energiewirtschaft werden von der Siemens AG innovativ Weiterentwicklungen betrieben. Deshalb haben auch Kapitalanleger die Siemens Aktie besonders im Blick. Sie ist im Deutschen Aktienindex (DAX) registriert, schon seit Längerem stabil und bietet abgesehen von den üblichen Schwankungen gute Renditen. Kapitalanleger, die sich mit dem Thema Aktien beschäftigen, nutzen unterschiedliche Bereiche für ihre Geldanlagen. Aktien sind mit Sicherheit spekulativer als Festgeld, aber Aktien der Siemens AG waren bis auf kurze Einbrüche immer stabil.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo