Schon heute hat die Robotik in viele Bereiche des Lebens Einzug erhalten. Sie werden sowohl in der Industrie, wo entweder ein konventioneller Roboter oder sogenannte Cobots eingesetzt werden, als auch im Haushalt gerne eingesetzt und erleichtern den Menschen einiges. Mittlerweile findet man sie sogar in Pflegeheimen oder Krankenhäuser, wo sie die Pfleger und Pflegerinnen unterstützen. Doch war es das schon alles, oder werden wir in den kommenden Jahren noch mit weiteren bahnbrechenden Innovationen im Bereich Robotik rechnen können?

Welche Roboterarten gibt es?

Der globale Robotermarkt begann sich bereits in den 1970er Jahren zu entwickeln. Dabei stand vor allem der klassische Industrieroboter im Vordergrund, der zumeist in der Automobilindustrie zum Einsatz kam.
Mittlerweile hat sich die Robotik in nahezu allen Branchen auf der ganzen Welt bewehrt und mehr als 500 Unternehmen weltweit haben sich der Herstellung der verschiedensten Roboter gewidmet. Dabei stellen sie in aller Regel Roboter her, die in diese 4 Kategorien eingeteilt werden können:

  • Cobots und konventionelle Industrieroboter
  • Roboter für eine professionelle, stationäre Dienstleistung (beispielsweise zur Anwendung im medizinischen oder landwirtschaftlichen Bereich)
  • Roboter für die professionelle, mobile Dienstleistung (beispielsweise auf dem Bau, zur Reinigung oder zum Einsatz unter Wasser)
  • Transportfahrzeuge ohne Fahrer, sogenannte FTS, die kleinere, aber auch große Lasten, in Montage- und Logistiklinien transportieren

Wie wird sich die Robotik bis zum Jahre 2030 wahrscheinlich entwickeln?

Derzeit haben sich die meisten Betriebe, die sich der Robotik verschrieben haben, auf die Entwicklung und den Bau von Industrierobotern, wie dem konventionellen Industrieroboter oder den Cobots, spezialisiert. Diese werden zwar auch in der Zukunft weiterhin gebraucht werden, allerdings ist es durchaus denkbar, dass ein Teil dieser Unternehmen umdenken muss, um in Zukunft weiterhin auf dem Markt bestehen zu können.
Es scheint bereits jetzt ein Trend erkennbar zu sein, der in den Bereich der mobilen Robotik geht. Diese beinhaltet beispielsweise Technologien, die zu selbstfahrenden Fahrzeugen oder Maschinen führen. Diese Technologie wird sich in den kommenden Jahren deutlich weiter entwickeln und die Branche muss sich an den Ansprüchen der Kunden in diesem Bereich messen lassen.
Das größte Marktwachstum wird allerdings für den Bereich von professionellen Servicerobotern vorausgesagt. So können dadurch zum Beispiel autonome Verbraucher- und Hotellieferungsgeräte, Flughafen- oder Eisenbahnwartungsroboter gebaut werden und zum Einsatz kommen.
Wie sich der Markt genau entwickeln wird, kann selbstverständlich nicht vorausgesagt werden, zumal es unklar ist, wie die neue Technologie von Bevölkerung und Industrie angenommen wird. Hier werden global viele Unterschiede erwartet. Der Trend zeigt allerdings, dass sowohl Unternehmen und Bevölkerung in China aber auch in den USA großes Interesse an diesen neuen Technologien haben.

Bild: © universal-robots.com

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo