Der Sommer zaubert Menschen ein Lächeln auf die Lippen. Diese Lebensfreude spiegeln die Outfits in der warmen Jahreszeit wieder. In der Sommerzeit umschmeicheln weiche, fließende Stoffe ihre Körper. Dünne und luftige Kleidung verhindert unangenehmes Schwitzen. Gleichzeitig geht es bei der Sommermode um das „Summerfeeling“. Aus diesem Grund beherrschen die Farben Gold und Orange die Trends.

Warme Farben, wilde Muster und angenehme Materialien prägen den Sommer

Im Sommer holen Frauen ihre Kleider und Röcke aus dem Schrank. Zudem steht in diesem Jahr erneut der Overall im Mittelpunkt. Aus weichem Stoff gefertigt, strahlt er eine sommerliche Leichtigkeit aus. Fashionistas wählen zwischen der kurzen Variante oder dem eleganten langen Jumpsuit. Knallige Farben liegen bei der Sommerkleidung im Trend. Türkis erinnert an das Meer. Senfgelb und Gold gleichen den Sonnenstrahlen. In Verbindung mit floralen Mustern ergibt sich ein fröhlicher Gesamteindruck.

Blumen und Folkloremotive treten in den Vordergrund. Als zarte Stickerei oder Druck verzieren sie:

  • Blusen,
  • Hosen,
  • Röcke,
  • Jacken,
  • Schuhe.

Neben prächtigen Neonfarben bleiben Schwarz und Rot die Trendnuancen für Männer und Frauen. Sie wirken ebenso aufsehenerregend wie elegant. Tragen Trendsetter einen unifarbenen Einteiler, kombinieren sie ihn mit auffälligen Accessoires. In diesem Sommer steht Statementschmuck in Gold- und Bronzetönen im Mittelpunkt.

Extravagante Schnitte und Retrostyle – der Sommer der wilden 70er

Jedes Jahr flammt in der Sommerzeit der Boho-Chic auf. Lange, wallende Kleider und Röcke erinnern an die Hippiezeit. Helle Farbtöne verhindern unnötiges Schwitzen. Weiß, Rosé und Creme bilden einen harmonischen Dreiklang. Des Weiteren bestimmen maritime Nuancen den Trend. Neben Kleidung in hellblauen Farbtönen interessieren sich modebewusste Frauen für den Streifenlook. Hosen und Röcken mit Längsstreifen haftet ein besonderer Vintage-Charme an.

Ebenso gehört der Hosenrock zu den favorisierten Modestücken im Retrostyle. Die ungezwungene Mischung aus Rock und Beinkleid erweist sich als bequem und stylish. In der Regel reicht sie bis zu den Schienbeinen. Daher bleibt am Knöchel Platz für ein hübsches Fußkettchen. Ebenso wie Schmuck aus Leder gehört dieses zu den begehrten Accessoires des Sommers.

Des Weiteren erinnern gestrickte Oberteile und Bikinis an die Mode der 70er-Jahre. Die Hippiezeit steht für Liebe, Frieden und Farbenpracht. Aus dem Grund feiern die Regenbogenfarben ein Revival. Auf zarten Stoffen laufen sie ineinander und wirken leger und fantasievoll.

Blumen, Fransen und Leder liegen im Trend

Längst ist Oberbekleidung mit floralen Mustern ein fester Bestandteil der Angebote, die Frauen in den Modegeschäften vorfinden. Streublumen oder große Blüten prangen auf Leggins, Kleidern und Röcken. Dabei fällt die Kombination aus Blumenmuster und Cut-out-Trend ins Auge. Hierbei weisen beispielsweise Oberteile neckische Aussparungen an Taille oder Schulter auf. An die Zeit der freien Liebe erinnern weiche Wildlederjacken, verziert mit Stickereien und Fransen. Bei ihnen mischt sich Retrostyle mit den angesagten Folklore-Elementen.

Lascana begeistert mit modischen Pareos

Die trendige Sommermode tragen Fashionistas auf Arbeit oder in der Freizeit. Für einen Besuch am Strand bieten sich die Markenkleider von Lascana an. Hier finden Sie beispielsweise angesagte Pareos. Die fließenden Tücher eignen sich als wärmender Überwurf oder als Rock. Neben regenbogenfarbenen Varianten entsprechen karierte Muster dem Trend. Bereits in der Winterzeit etablierte sich das „Schottenkaro“ in der Modewelt. In der heißen Jahreszeit bleiben die gedeckten Farben im Schrank. Die schicken Karomuster bestechen durch auffällige Farbkombinationen. Dabei sollte die sommerliche Trendfarbe Ultraviolett nicht fehlen.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Datenschutzinfo