Menschen sammeln bereits seit vielen hunderten Jahren Münzen, doch besonders die Euro-Einführung im Jahr 2002 verlieh der Lieblingsbeschäftigung von Herrn und Frau Österreicher neuen Auftrieb. War das Suchen und Finden von seltenen Münzen früher als Pensionisten-Hobby eher verpönt, packte nun Groß und Klein die Sammelleidenschaft. Glücklich konnten sich diejenigen schätzen, die Euromünzen noch zum Erst-Ausgabepreis kauften. Doch auch so lassen sich immer wieder echte Unikate und seltene Münzen zum günstigen Preis finden. Jeder Sammler konzentriert sich auf ein bestimmtes Sammelgebiet, zu groß ist die Palette an möglichen Münzen weltweit. Gerade deshalb sind die neuen Euros besonders bei Sammelanfängern besonders beliebt.

Die Jagd nach immer neuen Münzen beginnt!

Das Sammeln von Münzen nennt sich auch Numismatik. Die Beschäftigung mit der Münzkunde in der Gegenwart und auch in der Vergangenheit ist so viel mehr als bloßes Anhäufen von Wertgegenständen. Denn jede Münze weiß eine Geschichte zu erzählen. Die Entstehung der Gold- und Silbertaler ist immer etwas Besonderes und fasziniert nicht nur Münzsammler. Manche Menschen suchen ganz gezielt nach ausgefallenen und kuriosen Geldstücken, andere wiederum sehen in den angesammelten Münzen aus Edelmetall eine Geldanlage für später.

Münzen sammeln als Wertanlage

In Österreich ist der Brauch weit verbreitet, dass Täuflinge zum Eintritt in die katholische Kirche eine Goldmünze geschenkt bekommen. Dies kann der Auftakt für eine lebenslange Sammelleidenschaft sein, denn die Eltern und Großeltern fügen Jahr für Jahr neue Exponate hinzu und sobald der Nachwuchs alt genug ist, wird selbst fleißig nach passenden Münzen für die eigene Sammlung gesucht. Und das immer öfter auch im WWW. Außergewöhnliche Geldstücke und seltene Sammlermünzen bietet das Österreichische Münzkontor in seinem Onlineshop. Das umfassende Sortiment an beliebten und ausgefallenen Wertgegenständen sorgt für Begeisterung unter Sammlern. Das österreichisches Münzkontor auf Facebook steht für tagesaktuelle Meldungen, damit niemand auch nur eine der seltenen Sammlermünzen verpasst. Der Gold- und auch der Silberkurs sind derzeit so hoch wie nie zuvor. Und gerade deshalb erlebt das Sammeln von Münzen als Hobby auch ein echtes Revival. Denn damit schlägt man der Bankenkrise ein Schnippchen und legt sein hart Erspartes sicher in Edelmetall an.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo