Auch in der momentanen Mode für Damen und Herren sind Gürtel als modisches Accessoire nicht wegzudenken. Grundsätzlich gibt es Gürtel in verschiedenen Längen, die jeweils für Damenkonfektion und Herrenkonfektion passend sind. Neben den Längen machen die Materialien besonders bei den Damen den topmodischen oder klassischen Gürtel aus. Es ist nicht so, dass Gürtel nur zur Jeans oder einer anderen Hose getragen werden. In der Damenmode werden Gürtel auch dann getragen, wenn es eigentlich nichts zu halten gibt. Als modisches Accessoire betont ein Gürtel eine schlichte Kleidung oder gibt ihr einen besonderen Akzent. So können breite Gürtel über einer Leinenbluse zur Betonung des Stils werden, wogegen sie in einer anderen Version zu einem anderen Kleidungsstück einfach nur zum Schmuck getragen werden. Schmückend ist besonders bei den Gürteln für Damen die Schnalle. Diese scheint es in unzähligen Variationen zu geben, wodurch sich eine immense Vielfalt in der täglichen Mode ergibt.

Herrenmode und Gürtel

Bei den Herren der Schöpfung scheint ein Gürtel in den meisten Fällen seine zugedachte Funktion einzuhalten. Er soll die Hose dort halten, wo sie hingehört und ist als Alternative zu einem Hosenträger wesentlich modischer und jünger. Aber nicht jeder Mann trägt einen Gürtel ausschließlich deshalb, weil ihm sonst die Hose rutschen würde. Immerhin sieht eine Hose ohne Gürtel irgendwie unvollständig aus, ob er nun die Hose halten muss oder nicht. Herrengürtel gibt es in vielen Variationen:

  • Verschiedenfarbigen Lederarten
  • Verschiedenen Breiten und Längen
  • Unterschiedliche Verschlüsse, eine oder zwei Dornschnallen oder
  • Klemmschnallen
  • Verschiedene Designs der Gürtelschnallen

Dadurch sind Herrengürtel ebenso zum modischen Accessoire geworden und neben ihrer Funktion als solcher auch als dekoratives Element begehrt. Gürtel sind übrigens eine schöne Geschenkidee, nicht nur zu Weihnachten. Wenn Sie wissen möchten, welche unterschiedlichen Modelle es so gibt, können Sie hier klicken und erstaunt feststellen, dass die Auswahl fast genauso groß ist, wie bei den Damengürteln.

Gürtel als modisches Accessoire

Bei den Damen gibt es noch mehr Auswahl bei den Gürteln, denn hier finden sich zusätzlich zu Material und Art auch noch viele Farben. Frauen möchten gerne ihre Garderobe farblich passend zusammenstellen, da sollte auch der Gürtel nicht aus der Reihe tanzen. Ob naturfarbenes Leder, weiß, schwarz oder braun, das sind die Klassiker unter den Damengürteln. Es gibt durch die farbliche Vielfalt, wie rote Gürtel, petrolfarbene, beige, weiße, gelbe und viele andere Farben natürlich auch immer die zum Stil passenden Schnallen. Schlicht und einfach oder aufwendig gearbeitet passen die Gürtel zum Stil der jeweiligen Trägerin. Wenn diese es ganz auffällig haben möchte, trägt sie einen Gürtel mit Nieten, mit Strasssteinen, mit Einbrennmuster oder auch mit Aufdruck.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo