Mit einem fortgeschrittenen Alter ergeben sich einige Komplikationen, die es früher nicht gab. Diese rühren aus Unbeweglichkeit und Krankheiten heraus, welche die Bewegungs-Freiheit des Einzelnen einschränken. Mit wenigen Veränderungen schaffen Sie Ihr eigenes Wohnhaus ohne Hindernisse. Fällt die Entscheidung gegen ein Altenheim, da Sie selbst noch in der Lage sind, sich zu pflegen, bedenken Sie, in welchem Maße Ihr jetziges Zuhause ein Problem darstellt.

Für Mobilität barrierefrei im Eigenheim

Ergeben sich Hindernisse im Erreichen von bestimmten Räumen? Prüfen Sie dies auch aus der Perspektive eines Rollstuhlfahrers. Viele Probleme entstehen im Sanitärbereich. Herkömmliche Toiletten bieten keine Möglichkeit, sich abzustützen. Zudem sind sie meist sehr tief. Bauen Sie frühzeitig ein geeignetes WC ein, um später keine Probleme zu haben. Eine Dusche, die ohne Absatz zu erreichen ist, bietet einen großen Vorteil. Füße im Alter in einer Nasszelle anzuheben, bedeutet oft ein böses Ausrutschen, dem Hilflosigkeit folgt. Wirken Sie dieser Gefahr frühzeitig mit entsprechenden Arbeiten entgegen.

Treppenlifte als größte Erleichterung im Alter

Die hauseigene Treppe zu besteigen, ist für viele Menschen im Alter mit Mühen verbunden. Im oberen Stock angelangt, fordert die Strapaze zuerst eine Erholungs-Phase und kostet viel Zeit. Ein Treppenlift verschafft Ihnen mehr Flexibilität und nimmt Ihnen die Mühe ab, höher gelegene Räumlichkeiten weiterhin zu nutzen. Ein Treppenlift besteht aus einem kleinen Antriebsmotor sowie einer Sitzgelegenheit. Es existieren auch Modelle, bei denen der eigene Rollstuhl als Sitzelement dient und somit zugleich nach oben gelangt. Führungs- und Trag-Schienen befestigen diese Vorrichtung entlang der Treppe.

Sich ein wenig Informationsvorsprung verschaffen

Sich im Vorfeld informieren macht also ganz sicher Sinn. Beispielsweise auf einer einschlägigen Website. Hier finden Sie detaillierte Informationen zu verschiedenen Treppenliften und ihre Anbieter. Spezial-Anfertigungen für die hauseigene Treppe gewährleisten kleine Anpassungen von Standardmodellen. Sicherheit steht im Vordergrund.

Sicherheit geht vor

Treppenlifte mindern das Sturzrisiko und bereichern Senioren in vielerlei Hinsicht. Eingebaute Sicherheits-Vorkehrungen, wie etwa Sicherheitsgurte und Akkubetrieb sorgen für Funktionalität in allen Situationen. Damit vermeiden Sie langwierige Verletzungen und erhalten gleichzeitig die Freiheit zurück, ohne fremde Hilfe die obere Etage zu erreichen.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo