Auch im Zeitalter moderner Heizverfahren wie Öl-, Gas- oder Elektroheizungen haben die guten alten Öfen und Kamine lange noch nicht ausgedient. Vor allem in abgelegenen Objekten wie Wochenend- und Ferienhäusern oder auch als Zusatzheizung leisten Ofenheizungen gute Dienste. Außerdem sorgen Ofen- und vor allem Kaminheizungen durch das Lodern der Flammen und Knistern des Holzes für eine angenehme und beruhigende Atmosphäre.

Ofenheizungen und Belastungen der Umwelt

Durch die zunehmende Belastung der Umwelt mit Schadstoffen und Treibhausgasen ist auch das Heizen mit festen Brennstoffen wie Holz oder Kohle Gegenstand zu ausgiebigen Diskussionen geworden. Fakt ist jedoch, dass unbehandeltes Holz bei der Verbrennung nur soviel CO2 an die Luft abgibt, wie es während seiner Wachstumsphase in der Natur aus der Umwelt aufgenommen hat. Außerdem ist Holz im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Braun- und Steinkohle sowie Erdöl und Erdgas ein nachwachsender Brennstoff, der in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Unbehandeltes Holz in Form von Rohholz, Briketts und Pellets kann in fast allen handelsüblichen Öfen und Kaminen verheizt werden.

Heizen mit Holz – eine gute Alternative

Steigende Preise für Gas und Strom führen letztendlich dazu, dass viele Verbraucher eine Ofen- oder Kaminheizung bevorzugen, die mit Holz beheizt werden. Neben der Verbrennung von Rohholz kommen für die meisten Öfen und Kamine Holzbriketts infrage. Diese bestehen aus reinen Holzabfällen wie Säge- und Hobelspäne aus der Holzindustrie, die ohne Zusatz fremder Bindemittel unter hohem Druck zu handlichen Briketts gepresst werden. Im Angebot sind Briketts aus Laub- und Nadelhölzern, die sich bezüglich ihrer Brenndauer und -temperatur deutlich voneinander unterscheiden. Im Gegensatz zu Rohholz werden Briketts ofenfertig auf Paletten ins Haus geliefert und beanspruchen zudem weniger Lagerraum.

Tipps rund um Briketts, Brennstoffe und Co.

Auf der Webseite http://www.brennstoffe-saarland.de/holzbriketts.html findet sich eine breite Palette von qualitativ hochwertigen Briketts auf Holzbasis. Alle Produkte werden nur aus unbehandelten Holzabfällen ohne Zusatz von chemischen Bindemitteln unter Einhaltung der gültigen DIN-Normen hergestellt und erfüllen daher höchste Ansprüche in Bezug auf Heizleistung und Umweltschutz. Das Angebot umfasst runde und eckige Briketts aus Fichte, Buche und Eiche sowie Rindenbriketts, die in nahezu allen handelsüblichen Öfen und Kaminen umweltschonend verheizt werden können. Dabei entspricht eine Tonne Briketts ca. vier Raummeter Brennholz. Da die Briketts bei ihrer Verbrennung keinerlei schädliche Stoffe abgeben, eignen sie sich auch für den Grillkamin.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo