Viele Möglichkeiten für die Gestaltung eines Badezimmers bieten sich in Mietwohnungen nicht an – in eigenen Immobilien ist die Umsetzung von Ideen kein Problem. Je nach Größe des Raumes bestimmt der Bewohner die Auswahl der Einrichtung. Dabei legt er Wert auf Zweckmäßigkeit ebenso wie auf Behaglichkeit.

Aus dem Bad eine Wellnessoase gestalten

Helle Kacheln und Fliesen sowie Spiegel an den Wänden lassen das Bad optisch größer erscheinen. Ob Dusche, Badewanne oder beides, hängt von der Größe des Raumes ab. Eine große Badewanne, die als Eckbadewanne neben einer ebenerdigen Dusche ihren Platz findet, eignet sich für großflächige Badezimmer. Entsprechende Möbel für den Raum sucht der Hausbewohner nach seinen Bedürfnissen aus. Ideal sind Schränke, die aufgrund eines großen Stauraumes punkten. Zwei Waschbecken sind zweckmäßiger als eines und gestalten den morgendlichen Ablauf stressfreier. Hochwertige Einbauwaschbecken, die einen Teil der Wand einnehmen, mit Armaturen, die entweder am Waschbecken oder in der Wand angebracht sind, stellen einen Blickfang dar. Badezimmerschränke, über den Waschbecken angebracht, sorgen für Ordnung.

Mit Spiegel dem Raum Größe verleihen

Um ein Badezimmer zu einer Wellnessoase zu gestalten, sind wenige Handgriffe notwendig. Eine Sitzgelegenheit sowie einige Grünpflanzen lockern die Einrichtung auf. Bei der Gestaltung einer Wellnessoase richtet der Hausherr sein Augenmerk auf Spiegel und Accessoires, die dem Bad eine behagliche Note verleihen. Neben einem Spiegel an der Wand ist ein Klappspiegel für die Rasur und das Schminken unerlässlich. Der Bewohner entscheidet sich für einen, der sowohl dem Raum eine stylistische Note gibt, aber dennoch seinen Zweck erfüllt. Hochwertige Spiegel, die sowohl praktisch als auch elegant sind, finden Besucher auf hotel4home.

Der Onlineshop verfügt über ein weites Portfolio, das sich ausschließlich mit der Gestaltung von Badezimmern beschäftigt. Hervorzuheben ist das Angebot an Spiegeln, das für jeden den perfekten Badezimmerspiegel beinhaltet. Runde, quadratische und rechteckige Spiegel sind im Shop vorhanden, die entweder an der Wand oder aufgrund eines Standfußes ihren Platz auf einem Schrank finden. Als Blickfang stellt sich der Badezimmerspiegel Axor Starck vom bekannten Designer Philippe Starck vor, der 32,5 Zentimeter breit und 107,5 Zentimeter hoch ist. Eine Leuchte am Spiegel, der verdeckt an der Wand angebracht ist, erhellt den Raum und schenkt ihm Größe. Ein weiteres Highlight: Kanera Waschbecken, die von den Designern Graft und Graft gestaltet wurden, welchem mit Brad Pitt Projekte umsetzen.
Besucher lassen sich von der Auswahl, die hotel4home.com bietet, inspirieren. Die im Shop erhältlichen Accessoires vervollständigen eine Einrichtung, die einer Wellnessoase nicht nachsteht.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo