Vor allem in Südamerika und in der Karibik, aber auch auf den Philippinen, den Kanaren und vielen weiteren Inselstaaten der südlichen Hemisphäre gehört Rum zum Alltag der Menschen einfach dazu. Das Destillat aus Melasse oder auch aus frischem Zuckerrohrsaft kann einen Alkoholgehalt von 37,5 Volumenprozent vorweisen. Als Besonderheit wird in Österreich Inländer-Rum hergestellt, dieser besteht aus Rumalkohol und Aroma. Vor allem die Westindienflotte brachte den Rum im 18. Jahrhundert nach Deutschland und in viele skandinavische Länder. Flensburg galt zu damaligen Zeiten als Rumhandelsstadt und so kam das wertvolle Destillat direkt von den Jungferninseln und aus der Karibik nach Europa und fand hier viele neue Liebhaber.

Woraus sind Rum-Träume gemacht…

Die moderne Rumherstellung geht auf zwei Patriarchen zurück, nämlich Don Bacardi und Felice Presto. Kuba und Jamaika waren die Geburtsstätten des weißen Rums. Um 1850 entdeckten die beiden Vorreiter die Besonderheiten der Rumherstellung. Und auch heute noch gilt Bacardi als weltweit größte Destillerie der Welt. Gehäckseltes Zuckerrohr, Wasser und Zuckerrohrsaft ergibt die Maische. Bei industriell gefertigtem Rum wird Melasse als Rohstoff verwendet. Die Maische wird zuerst fermentiert und danach destilliert. Zum Schluss wird das gewonnene Destillat mit Rum verdünnt und schon entsteht weißer Rum. Gebrauchte Holzfässer verleihen dem Rum während der Lagerung eine zusätzliche Geschmacksnote. Weißer Rum wird in hochwertigen Edelstahlfässern gelagert. Ähnlich wie Whisky und Cognac muss Rum lange reifen. Das aromatische Geschmacksbild reift mit jedem Jahr. Auf Kuba, DEM Geburtsland des wertvollen Destillats, wird vorwiegend dreijähriger Rum getrunken. Denn die Einheimischen wissen, was gut ist. Appleton Rum aus Jamaika reift ebenfalls über viele Jahre. Für Feinschmecker ist der Appleton Estate 21 Jahre Rum das Maß aller Dinge, kann das Destillat doch mit einer feinen Struktur und einem fulminanten Finish überzeugen. Für Rumkenner das Paradies auf Erden.

Feinsten Rum aus der ganzen Welt online bestellen

Nicht nur direkt in den Herstellerländern wie Kuba und Jamaika wird Rum verkostet und gekauft. Auch online bestellen Rumliebhaber immer öfter ihre bekannten Brands! Rumundco.de ist der Spirituosenfachhandel im Netz und kann mit einer riesigen Auswahl und besten Destillaten überzeugen. Während viele Kunden zu Bacardi Rum tendieren, entdecken andere die Vielfalt der Welt des Rums und schwören auf Angostura Rum. Ab 100,–€ Bestellwert werden die wertvollen Spirituosen frei Haus geliefert. Ab 500,–€ Bestellwert winken 5% Rabatt. Ein gratis Rum Tumbler von Rum&Co findet sich ab einem Bestellwert von 200,–€ im Paket. Ab der zweiten Bestellung darf auch auf Rechnung gekauft werden. Bequemer kann man seine Lieblingsdrinks nicht bestellen. Die große Auswahl und die Vielfalt an verschiedenen Rumsorten begeistern und sorgen dafür, dass der Rum zuhause nie ausgeht. Denn es gibt immer einen Grund zum Anstoßen, Feiern und Genießen.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo