Messen sind logistische Meisterleistungen. Auf- und Abbau der Messestände, Präsentationen und Vertragsverhandlungen, Vorlesungen und Seminare, Informationsgespräche – das alles geschieht innerhalb weniger Tage und jede Stunde zählt. Ein Messestand ist nicht nur die Installation einer großen Werbefläche, sondern ein Gesamtkonzept aus Präsentation, Büro, Wirtschaftsinformation, digitaler Hightech Gerätschaft, Licht, Kabeln, Steckdosen und Kaffeeküche. Ein Messestand bietet vom drei Quadratmeter kleinen Informationsplakat bis Gesamtpräsentation des Ausstellers alle nur vorstellbaren Möglichkeiten. Je nach Budget und Zielstellung kann ein Messestand mehrere hundert Quadratmeter groß sein oder aus einem Computer und einer Werbefläche bestehen. Im Lauf der Jahre hat sich ein Industriezweig Messebau entwickelt, der zu einem beachtlichen Wirtschaftsfaktor geworden ist. Schnelligkeit ist die Zauberformel im Messebau Geschäft. Die Messeveranstalter bieten nur wenige Tage für Vorbereitung und Aufbau der Messestände an. Häufig zeigt sich erst vor Ort, dass der seit Monaten vorgeplante Messestand nicht errichtet werden kann, weil Gänge, Brandschutzvorschriften, Fluchtwege, Fenster oder fehlende Stromverbindung hinderlich sind. Wer sich unvorbereitet in eine Messe begibt, der kann mit seinem Messe Vorhaben in einem heillosen Chaos untergehen.

Die Hersteller von Messeständen wie vispronet bieten seit vielen Jahren hochkomplexe Systeme an, die allen Anforderungen entsprechen. Innovative Systeme erlauben die schnelle Montage und Demontage von Trägersystemen und Flächen. Nur wer die logistischen Probleme im Detail kennt, der kann ein gutes und innovatives System konstruieren. Präsentationsräume, Verhandlungsräume, Schreibtische und die entsprechende Ausstattung mit Strom, Beleuchtung und Büromöbeln, das alles untergebracht in einem durchgängigen Werbekonzept, das den Messebesucher interessiert und motiviert. Hier sind handwerkliche Fähigkeiten, logistische Erfahrungen und Marketing Kenntnisse gefragt. Innovationen auf diesem Gebiet zeichnen sich vor allem aus durch hohe Flexibilität. Das bedeutet, verschiedene Module und Bauelemente können je nach Anforderung nahezu beliebig miteinander kombiniert werden. Installation und Deinstallation geschehen mit wenigen Handgriffen, so dass Aufbau und Umbau kurzfristig umgesetzt werden können. Wandflächen, Trägerelemente und Verbindungsmechanik sollten aus hochwertigen Materialien gefertigt sein, da sie in der Regel mehrmals verwendet werden. Der Einsatz von Glasflächen, textilen Werbebannern und Lichtsegeln sollte möglich sein und mit den entsprechenden Vorbereitungen an den Trägerelementen unterstützt werden.

Innovative Messesysteme können das Marketingziel des Ausstellers wirksam unterstützen, weil sie für jeden denkbaren Einsatz verwendbar sind. Ein Anbieter mit einem wirklich innovativen Messesystem kann seinem Kunden den geplanten Messestand mit 3D-Grafik am Computerbildschirm darstellen und in einem virtuellen Rundgang alle Werbeflächen, Trennwände, Büros, Computerarbeitsplätze und Gestaltungselemente einschließlich des kreativen Designs präsentieren. Und letztendlich kann er seinem Kunden auch zeigen, wo die Kaffeeküche sein wird.

Über den Autor

Neue Trends sucht und findet man am besten auf Trendartikel.at, denn hier wird rund um die Uhr über brandaktuelle News, Wissenswertes und Interessantes aus dem Alltag berichtet. Dabei sind die Informationen breit gefächert und umfassen alle Bereiche des täglichen Lebens. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@trendartikel.at kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.